Services


Das Thermalbad Bahia Los Delfines bietet komplette Behandlungen, bei denen die Eigenschaften des vulkanischen Thermalwassers mit Physiotherapie und Massage-Techniken kombiniert werden.

Wir bieten Entspannungstechniken, begleitete Techniken und Meditation im Thermalwasser zur Entspannung. In dieser Oase der Ruhe liegt, in einer natürlichen Umgebung, unser Thermalbad mit vulkanischem und mineralisiertem Wasser, in der Bucht von Mazarrón.


Watsu ist die Kombination der Wörter:  Wasser und Shiatsu (alte japanische Technik der Energiemassage ), das bedeutet, dass die Shiatsu-Massage im Wasser durchgeführt wird. Die meisten Leute denken, dass die Watsu Massage eine der entspannendsten und effektivsten Massagen ist.

Mit dem Körper in Wasser getaucht und der hohen Wasserdichte/ Auftrieb schont und fördert es die Muskeln, Gelenke und die Artikulation. Der Kontakt mit dem Wasser erzeugt eine Bewegungsfreiheit, die zur Entspannung beiträgt nicht zuletzt durch diese Art der Massage.

 

Im Thermalbad Bahia Los Delfines, unseren Körper schwimmt in einem Zustand der Schwerelosigkeit in diesen natürlichen Gewässern ohne chemische Zusätze und in einer sich ständig erneuernde Temperatur von ( 35 ° ), während der Therapeut mit der Watsu Massage Ihre Muskeln und Gelenke mobilisiert, Stretching die Gewebe öffnet sowie die Energiekanäle und Körper wiegt sich sanft im Wasser. 

Watsu für gut für das Stress-Management,kann bei chronische Schmerzen, Arthritis, Fibromyalgie , Schlafstörungen und viele andere Leiden eingesetzt werden.


Wasserübungen

Drehungen des Beines (Hüfte Streckung und Beugung )

  • Stehen seitlich neben der Pool Wand und halten Sie das Gleichgewicht.
  • Heben Sie das Bein parallel zur Wasseroberfläche , so hoch wie es Ihnen bequem erscheint.
  • Senken Sie das Bein.
  • Vorsichtig das Bein nach hinten strecken, bitte aufpassen, lassen Sie den Rücken gerade .
  • Wiederholen Sie diese Übung mit dem anderen Bein.
  • Diese Übung sollte langsam ausgeführt werden.

Kniebeugen (Streckung und Beugung der Hüfte und Knie )

  • Stehen seitlich gegen die Wand des Pools gelehnt .
  • Beugen Sie die Knie, heben Sie die Oberschenkel parallel zur Wasseroberfläche so hoch wie es bequem ist .
  • Legen Sie eine Hand unter die Kniebeuge, denn das Bein braucht zusätzliche Unterstützung .
  • Strecken Sie das Knie und den Unterschenkel , halten die Knie in der waagerechten Position.
  • Lassen Sie die Knöchel und Zehen entspannt.
  • Wiederholen Sie die Prozedur mit der anderen Seite.

Wadendehnung

  • Stehen seitlich neben dem Pool Wand und halten Sie die Balance.
  • Stehen Sie gerade mit leicht gespreizten Beinen und mit einem Bein vor dem anderen .
  • Halten Sie Ihren Körper gerade, nach vorne beugen und langsam beugen Sie das vordere Knie. Sie werden die Dehnung in der Wade des hinteren Beines fühlen. Der Hacken des Beines sollte auf dem Boden gehalten werden.
  • Halten Sie diese Position für 10 Sekunden.
  • Wiederholen Sie mit dem anderen Bein.

Seitliches Heben des Beines (Hüfte und Abduktoren)

  • Stehen seitlich neben dem Pool Wand, entspannen Sie die Knie. Legen Sie Ihre Hand auf der Wand für das Gleichgewicht.
  • Schaukeln Sie das Bein hin und her in Richtung der Mitte des Pool und Richtung der Wand, Kreuzen Sie vor dem anderen Bein.
  • Wiederholen Sie mit der anderen Seite.

Wandern

  • Gehen Sie normal in Kreisen oder quer durch den Pool. Bewegen Sie die Arme als würden Sie normal wandern.
  • Es kann helfen, Badeschuhe zu verwenden.

Seitliche Flexionen

  • Legen Sie die Hände auf den Hüften, stellen Sie sich leicht breitbeinig auf Schulterhöhe- die Füße gelockert .
  • Lehnen Sie sich langsam zur Seite die Hände gleiten die Hüfte hinunter.
  • Rückkehr zur ursprünglichen Position und lehnen Sie sich in die andere Richtung . Ducken oder verdrehen Sie nicht den Oberkörper.

Heben und Beugen des ausgestreckten Armes

  • Strecken Sie die Arme nach vorn.
  • Legen Sie Ihre Hände auf den Kopf oder heben Sie die Arme so hoch Sie können , halten Sie die Ellbogen so ausgestreckt wie möglich. Wenn ein Arm ist sehr schwach, können Sie mit dem anderen Arm nachhelfen.

Armespreizen

  • Heben Sie langsam beide Arme zur Seite, halten Sie Ihre Handflächen nach unten . Heben Sie nur auf Schulterhöhe (mit Wasser bedeckt) .
  • Senken Sie Ihre Arme. Zucken Sie nicht mit Ihre Schultern , drehen Sie nicht den Oberkörper.

Ellenbogen Push-Up

  • Kreuzen Sie die Ellbogen und legen Sie Ihre Hände auf Ihre Schultern
  • Strecken Sie die Arme nach unten aus und führen Sie die Hände an Ihre Seite.

Daumenkreisen

  • Bewegen Sie den Daumen in großen Kreise.
  • Auch in Rückwärtsbewegung

Fingerübungen

  • Bewegen Sie jedes Gelenk langsames durch langsames Schließen der Faust.
  • Dann öffnen Sie die Hand langsam wieder.

Finger Einzelbewegung

  • Mit der Spitze des Daumens , berühren Sie jeden Finger der Hand individuell so das es ein "O" bildet.
  • Öffnen Sie Hand komplett nach jedem "O"

Handgelenkdrehungen

  • Leben Sie Ihre Handflächen nach oben
  • Drehen Sie diese nach unten. Halten Sie die Ellbogen nahe an der Taille

Handgelenkbeugen

  • Beugen Sie beide Handgelenke nach oben und dann nach unten. Hände und Finger sollten entspannt sein

Knöchel-flexion

  • Verlagern Sie das Gewicht auf einem Fuß und halten sich an der Poolwand fest um das Gleichgewicht zu halten.
  • Bewegen Sie den Fuß nach oben, dann nach unten.
  • Wiederholen Sie mit dem anderen Fuß.

Dehnungen der Zehen

 

  • Belasten Sie Ihr Gewicht ein einem Bein und halten Sie sich am Beckenrand fest um die Stabilität zu bekommen.
  • Heben Sie leicht das Knie an und dehnen Sie die Zehen.
  • Wiederholen Sie die Prozedur mit dem anderen Bein.

Fussgelenke

 

  • Belasten Sie Ihr Gewicht ein einem Bein und halten Sie sich am Beckenrand fest um die Stabilität zu bekommen.
  • Kreisen die die Füsse
  • Wiederholen Sie die Prozedur mit dem anderen Bein.

 

Kniebeugen

 

  • Setzen Sie sich auf den Rand des Sitzes.
  • Heben Sie das Knie und trecken die Zehen soweit sie können.
  • Wiederholen Sie die Prozedur mit dem anderen Bein

Seitliche Beinbewegung

 

  • Setzen Sie sich auf den Rand des Sitzes.
  • Strecken Sie das Bein aus und bewegen es langsam nach aussen.
  • Dann wieder zurück in die Ausgangsposition und das Bein entspannen lassen.
  • Wiederholen Sie die Prozedur mit dem andern Bein.